Was ist beim Dachbodenausbau zu beachten – Tipps und Ideen

Gefällt dir der Artikel? Dann unterstütze Autoren und teile ihn mit deinen Freunden.

Ein Dachboden kann so viel mehr sein als ein Lagerraum und Tummelplatz für Spinnen. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten den Platz unterm Dach sinnvoll zu nutzen. Auf besonders großen Böden kann sogar eine eigene kleine Wohnung entstehen und aus einem Einfamilienhaus wird ein Refugium für zwei Parteien. Allerdings gibt es einige Formalitäten zu klären und einiges zu organisieren, bevor es ans Werkeln geht. Ich habe die wichtigsten Tipps und besten Ideen zum Dachbodenausbau für euch zusammengestellt.

Dachbodenausbau – Genehmigungen einholen und Formalitäten beachten

Das Wichtigste vorweg: Wenn ihr euren Dachboden ausbauen wollt, müsst ihr vielerorts eine Nutzungsänderung beantragen. In vielen Bundesländern wird nämlich eine Genehmigung fällig, wenn neuer Wohnraum geschaffen wird. Wenn durch den Ausbau eine komplett neue Wohnung entsteht, muss dies in jedem Fall vorab genehmigt werden. Ihr solltet euch also vor der Planung des Ausbaus genau über die gesetzlichen Vorgaben informieren.

Achtung: Ein Dachbodenausbau bedeutet oftmals eine Nutzungsänderung. Und diese muss in vielen Bundesländern genehmigt werden.

Genehmigt-Genehmigung-beantragenNeben der Nutzungsänderung können weitere Genehmigungen notwendig werden, falls ihr bauliche Veränderungen am Dach vornehmt – wie den Einbau von Dachgauben oder gar eine Änderung des Kniestocks oder vom Flachdach zum Steildach. Eine Baugenehmigung ist auch immer dann fällig, wenn Eingriffe in die Statik vorgenommen werden. Ansprechpartner für Baugenehmigungen ist das für euren Wohnort zuständige Bauamt. Wenn ihr mit Architekten oder Baufirmen zusammenarbeitet, wissen diese, worauf es ankommt. Fragt dort direkt nach, um welche Formalitäten ihr euch vor den geplanten Maßnahmen kümmern müsst. Denn wer ohne die passenden Genehmigungen einfach drauflos baut, muss unter Umständen hohe Bußgelder zahlen.

Auch beim Dachausbau müsst ihr die Auflagen für Brandschutz und Wärmedämmung berücksichtigen. Ein Ausbau des Dachbodens muss den Anforderungen der aktuellen Energieeinsparverordnung (EnEv) entsprechen. Diese gibt Mindeststandards für Erneuerungen und Modernisierungen vor. Auch hier kann es bei Nichteinhaltung zu Bußgeldern kommen.

Dachbodenausbau-Tipps-Indeen

Checkliste Dachbodenausbau

Bevor ihr mit der konkreten Planung und Organisation des Dachbodenausbaus loslegt, solltet ihr demnach folgende Fragen klären:

  • Wie soll der zusätzliche Wohnraum genutzt werden?
  • Welche Dachform ist gegeben?
  • Gibt es Bebauungspläne, die berücksichtigt werden müssen?
  • Welche Wärmedämmung ist vorhanden bzw. muss eingeplant werden?
  • Welche Genehmigungen müssen vor dem Bau eingeholt werden?
  • Gibt es kommunale oder staatliche Fördermaßnahmen, die genutzt werden können?

Dachbodenausbau – die Kosten

BaumarktPauschal lässt sich natürlich nicht beantworten, was euer Dachbodenausbau konkret kosten wird. Dabei gibt es viel zu viele Faktoren, die berücksichtigt werden müssen. Wer aus dem Dach einen Schlafraum macht, kommt in den meisten Fällen günstiger weg als wenn ein neues Badezimmer, eine Küche oder gar eine ganze Wohnung entstehen. Wenn bereits Wasser- oder Stromleitungen verlegt sind, wird es günstiger als wenn alles neu gedacht und gemacht werden muss.

Darüber hinaus spielen die verwendeten Materialien für die genauen Kosten eine große Rolle. Hier kann ordentlich gespart werden, dies sollte allerdings nicht am falschen Ende passieren. Achtet auf Qualität und Langlebigkeit.

Wer also wissen will, wie viel Dachausbau er sich leisten kann, sollte mit Architekten und Handwerkern sprechen und sich mehrere Kostenvoranschläge zum Vergleich einholen. Auf jeden Fall wird ein größerer Betrag auf euch zukommen und es kann passieren, dass ihr euch Gedanken über eine solide Finanzierung machen müsst. Ein Bausparvertrag oder ein Baukredit sind hier zwei gute Möglichkeiten. Gut investiert ist das Geld in jedem Fall, denn so ein Dachausbau wird Eure Immobilie aufwerten.

Und nicht vergessen: Besonders für Maßnahmen, die der Energieeffizienz des Hauses dienen, gibt es verschiedene Fördermittel vom Staat oder von den Kommunen. Informiert euch hier rechtzeitig, was für euch in Frage kommt.

Ein gut geplanter Dachbodenausbau bietet Raum für Träume und zahlreiche Möglichkeiten.

Die schönsten Ideen für den Dachbodenausbau

Wenn alle Formalitäten erledigt und die Finanzierung geklärt ist, kann es ans Werkeln und Hämmern gehen – vielleicht sogar am selbstgebauten Sägetisch. Für die Gestaltung des ausgebauten Dachbodens gibt es zahlreiche Möglichkeiten. Und die Feinarbeiten können auch Hobbyhandwerker leicht und mit richtig viel Spaß selbst erledigen.
Da können Regale oder Schränke in die Schräge eingepasst werden, Fußböden verlegt und Wände in den schönsten Farben gestrichen werden. Doch zunächst gilt es beim Dachausbau abhängig von der genauen Nutzung ein paar Dinge zu beachten.

Schlafen unterm Himmelszelt

Es gibt kaum etwas Gemütlicheres als ein Schlafzimmer unterm Dach. Ein Fenster in der Dachschräge ermöglicht den freien Blick in den Sternenhimmel. Im Herbst beruhigt der prasselnde Regen und im Sommer… Ja, hier komme ich zu einem schwierigen Punkt. Damit es im Sommer auch bei Temperaturen über 30 Grad unterm Dach erträglich bleibt und ihr im Winter nicht friert, ist eine gute Dämmung das A und O. Hier ist gerade für Schlafräume größte Sorgfalt gefragt.

Dachbodenausbau-Schlafzimmer-Bett-Himmel-Blick

Es darf beispielsweise nicht vergessen werden, auch den Übergang von Dachschräge zu Giebelmauer zu dämmen. Andernfalls wird es unterm Dach recht zugig zugehen. Darüber hinaus sollten auch die Fenster nicht nur über einen guten Sonnen- sondern auch über einen guten Hitzeschutz verfügen. Spezielle Rollläden oder Hitzeschutzmarkisen* sind ratsam.

In einem Schlafzimmer unterm Dach muss auch die Beleuchtung stimmen. Dimmbare Leuchten und indirektes Licht sorgen zusätzlich für Gemütlichkeit.

Preisreduzierung
VELUX Original Hitzeschutz-Markise Außen (MHL), S06, S08, S10, SK06, SK08, SK10, 606, 608, Uni...
VELUX Original Hitzeschutz-Markise Außen (MHL), S06, S08, S10, SK06, SK08, SK10, 606, 608, Uni...*
Wetterfestes Material; Einfach von innen anzubringen; 3 Jahre Garantie auf VELUX Hitzeschutz-Markisen
71,99 EUR −6,99 EUR 65,00 EUR
ITZALA Hitzeschutz-Markise für VELUX Dachfenster, M04, M06, M08, MK04, MK06, MK08, MK27, 304,...
ITZALA Hitzeschutz-Markise für VELUX Dachfenster, M04, M06, M08, MK04, MK06, MK08, MK27, 304,...*
Eine kostengünstige Option von Itzala – mit 2 Jahren Garantie; Ideal für Büros und Wohnzimmer
43,99 EUR
Original VELUX Vorteils-Set ( Sichtschutz-Rollo mit Haltekrallen + Hitzeschutz-Markise ) ROP 100...
Original VELUX Vorteils-Set ( Sichtschutz-Rollo mit Haltekrallen + Hitzeschutz-Markise ) ROP 100...*
Hitzeschutz + Sichtschutz im Set; Velux Hitzeschutz-Set Tag; Doppelset; Für Fenstergröße 102, 104 (Bitte Produktbeschreibung lesen)
75,66 EUR

Letzte Aktualisierung am 4.12.2021 um 05:50 Uhr  *Affiliatelink ² 

Kinder- oder Jugendzimmer – unterm Dach ohne Krach

Kleine Kinder sind meist sowieso am liebsten in der Nähe der Eltern. Meist ist da sogar ein eigenes Zimmer kaum genutzt. Doch wenn die Kinder größer werden, sehnen sich viele Familien nach mehr Platz. Der Dachbodenausbau kann jüngeren Kindern viel Raum zum Spielen und Toben schaffen und Jugendliche finden unterm ausgebauten Dach einen Rückzugsort.

Dachbodenausbau-Renovierung-Kinder-Jugendzimmer

Wer aus dem Dachboden ein Paradies für seine Kinder machen will, der sollte ein ganz besonderes Augenmerk auf eine wertige Trittschalldämmung bzw. Schallisolierung haben. Denn schließlich sollen die Kinder oben ihren Spaß haben, ohne dass die Erwachsenen ein Stockwerk tiefer das Gefühl haben, dass ihnen permanent jemand auf dem Kopf herumtrampelt. Durchdachte Dämmungen und Isolierungen können auch dafür sorgen, dass auch einmal die Musik richtig aufgedreht werden kann und die Eltern trotzdem nicht um ihren Nachtschlaf kommen.

Wellness unterm Dach – ein neues Badezimmer

Eine schöne Idee ist auch ein großes neues Badezimmer im Dachgeschoss. Eine Badewanne unter der Dachschräge hat schon was. Ganz so einfach ist es jedoch nicht, ein Bad unterm Dach umzusetzen. Hier müssen Raumhöhe und Statik schon passen. Im Idealfall wird das Bad unterm Dach über einem bereits bestehenden Bad im darunter liegenden Geschoss geplant. Heizanlage und Wasserrohre können relativ einfach nach oben erweitert werden.

Dachbodenausbau-Badewanne-Bad

Wird ein Bad an einer anderen Stelle unter dem Dach eingerichtet, ist das nicht unmöglich, aber mit einem deutlich höheren Aufwand und mit deutlich höheren Kosten verbunden.

Bei der Erweiterung der Heizung unterm Dach muss abgeklärt werden, ob die Leistung der Heizung und Heizungspumpe ausreichend ist.

Wenn ihr an eurem Bad unterm Dach lange Freude haben wollt, müsst ihr zudem auf eine gute Belüftung achten. Ist beispielsweise ein Dachfenster aufgrund seiner Höhe nur schwer zugänglich, kann eine elektrische Steuerung das Öffnen und Schließen erleichtern. Diese kann sogar eine automatische Lüftungsfunktion haben, damit die Feuchtigkeit gut entweichen kann und ihr nicht in absehbarer Zeit einen Schimmelbefall habt. Alternativ kann eine gute Lüftungsanlage hier weiterhelfen.

Zu guter Letzt: Knackpunkt Treppe

Die Treppe ist ein wichtiger Punkt, den viele bei der Planung des Dachbodenausbaus zunächst vergessen. Doch wo bisher eine Luke mit ausfahrbarer Stiege genügte, soll nun eine richtige Treppe platziert werden. Was hier möglich und nötig ist, hängt von der neuen Nutzung des Bodens und vom vorhandenen Platz ab. Eventuell muss der Aufgang an einer ganz anderen Stelle des Dachbodens neu gesetzt werden. Wer eine komplette Dachgeschosswohnung plant, muss schon für einen sicheren Aufgang sorgen. Der Weg in ein neues Schlaf- oder Jugendzimmer kann möglicherweise auch über eine Platzspartreppe* (Raumspartreppe) arrangiert werden.

Intercon® Easy Step Raumspartreppe zum Schieben in Fichte oder Buche, 300 cm Höhe (Fichte)

 

Autor Jan Ziegler
Fotos pixabay.com von
József Kincse, Myriams-Fotos , Lennart Demes
Fotos Adobe.com von © XtravaganT, © famveldman,
© Mediaparts, © mapoli-photo, © hacohob

Interessant Bücher zum Thema Dachausbau

Letzte Aktualisierung am 3.12.2021 um 19:09 Uhr  *Affiliatelink ² 

 

Links zu ähnlichen ähnliche Themen

 

Gefällt dir der Artikel? Dann unterstütze Autoren und teile ihn mit deinen Freunden.

1 Antwort zu “Was ist beim Dachbodenausbau zu beachten – Tipps und Ideen”

  1. Dennis Becker sagt:

    Unsere Nachbarn haben auch ihr Dachgeschoss ausbauen lassen. Es ist gut zu wissen, dass man dafür oft eine Genehmigung einholen muss. Ich hoffe, dass wir bei Bedarf einen passenden Betrieb finden werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

scroll to top