Typ2-Halter für Elektroauto Ladestecker selber drucken

Gefällt dir der Artikel? Dann unterstütze Autoren und teile ihn mit deinen Freunden.

Wer bereits ein Elektroauto fährt oder kaufen möchte installiert sich gewöhnlich eine bequeme Ladestation in seinem Hof oder seiner Garage. Besonders bequem ist es wenn das Typ2-Ladekabel am Abstellort des Autos an der Ladestation (Wallbox) verbleibt. Muss das Auto mal geladen werden, zieht man das Kabel aus einem Typ2-Wandhalter und steckt es in das Auto ein. So etwas dauert dann nur noch Sekunden, was das Laden zu einem wahren Vergnügen macht. In diesem Beitrag zeige ich wie man einen Typ2-Halter für den TYP2 Stecker mit einem 3D-Drucker selber drucken kann. Der Halter verfügt sogar über eine Verriegelung damit sich der Stecker nicht lösen kann.

Typ2-Ladekabel – Der Standard für alle Elektroautos

Typ2-Halter-Aussen-Elektromobilitaet-3D-Modell-Stecker-loesenFür diejenigen die noch kein Elektroauto fahren und erst noch umsteigen werden, sei gesagt dass alle Elektroautos über einen standardisierten Typ2-Stecker geladen werden. Wenn in Artikeln am Stammtisch  davon gesprochen wird dass es mehrere verschiedene Ladestecker gibt, dann ist das zwar nicht falsch, jedoch sind hier zusätzliche Schnellladestecker wie CCS-Stecker oder CHAdeMO-Stecker gemeint. Auch wenn ein Auto mit einem der zusätzlichen Stecker geladen werden kann, ist immer auch eine Buchse für den Standard Typ2 Stecker vorhanden!
CCS-Stecker oder CHAdeMO-Stecker sind für das schnelle Laden unterwegs gedacht, sie werden von vielen, aber nicht von allen Elektroautos unterstützt.  Zudem sind CCS- und CHAdeMO-Stecker nicht dafür gedacht um zuhause zu laden, da diese einen sehr hohe Gleichstrom benötigen welcher zuhause gar nicht zur Verfügung steht. Es gibt bislang auch keine Ladestation für zuhause (man spricht hier von Wallbox) die einen CCS-Stecker besitzt, man braucht dies auch nicht. Alle erhältlichen Ladestationen (Wallboxen) arbeiten daher mit TYP2 Stecker der wirklich überall passt. Lasst Euch da also nicht von älteren Presseartikeln oder unwissenden Verbrenner-Anhängern verunsichern.

Ladestation-Wallbox-Typ2-Halter-Aussen-Elektromobilitaet-3D-ModellWie man sich eine eigene Ladestation in der Einfahrt oder Garage anlegen kann, darüber habe ich ja ausführlich schon in dem Projekt „E-Auto Ladestation für die eigene Einfahrt bauen“ berichtet. Wer sich so etwas noch einrichten möchte, kann in dem genannten Beitrag viele Tipps dazu bekommen. Bei mir läuft die dort gezeigte Ladestation jetzt seit bald  2 Jahren ohne jegliche Probleme. Auf das Thema Ladestation möchte ich daher hier in dem Beitrag nicht näher eingehen, ich möchte Euch hier nur zeigen wie man diesen Halter für den Typ2-Stecker selber bauen kann. Der Halter dient dazu den Stecker des Ladekabels und somit auch das Ladekabel während der Nichtnutzung sicher zu halten und vor Schmutz zu schützen.

Eigenen Typ2-Halter per Sketchup designen und per 3D-Drucker ausdrucken

Typ2-Halter-Aussen-Elektromobilitaet-3D-Modell-3D-Drucker-2Nicht in jeder käuflichen oder selbst gebauten Ladestation ist ein Halter für das Ladekabel vorgesehen, da viele Hersteller davon aus gehen dass Ihr das Ladekabel immer abzieht und in den Kofferraum legt. Wie schon geschildert ist es aber viel bequemer wenn Ihr ein Ladekabel immer an der Ladestation belasst. Es ist einfach bequemer, für unterwegs könnt Ihr euch ja einfach ein zweites Ladekabel in den Kofferraum legen. Oft ist es ohnehin empfehlenswert ein zweites Kabel zu kaufen, da die mitgelieferten Kabel sehr oft recht kurz sind (mein Kabel*). Das Kurze kann man dann ideal an der heimischen Ladestation belassen. Und damit der Stecker und das Kabel nach dem Abziehen nicht so umherbaumelt, braucht man halt einen Halter in den man den Stecker einsteckt wenn man gerade nicht lädt.

Typ2-Halter-Elektromobilitaet-3D-Modell-Typ-2-Sketchup-Zeichnung-4Natürlich kann man so einen Halter auch fertig kaufen (z.B. hier*), ich liste Euch unten mal einige Modelle auf. Wer jedoch einen 3D-Drucker besitzt, der kann sich so etwas auch ganz einfach selber drucken. Der Vorteil ist vor allem dass man diesen so gestalten kann, wie man ihn gerne möchte. Ich habe die beiden hier vorgestellten Typ2-Halter mit dem 3D-Programm Sketchup entworfen. Dieses Programm habe ich schon öfters genannt, da ich es auch gerne beim Holzwerken zum Planen nutze. Man kann es im übrigen auch kostenlos nutzen (Hersteller)). Für diejenigen die das Programm nutzen möchten, habe ich meine zwei Typ2-Halter auch als Sketchup-Datei zum kostenlosen Download bereitgestellt. Wer will, kann die Dateien herunterladen und nach seinen Vorstellungen verändern. Ich habe auch mehrere ältere Sketchup-Formate in das ZIP-Archiv gepackt, so dass ihr auch mit älteren Versionen von Sketchup keine Probleme habt. Wer die Typ2-Halter unverändert nutzen möchte, kann natürlich auch einfach nur das 3D-Modell als STL-Datei herunterladen und ausdrucken.

Download Links zu Typ2-Halter

Typ2-Halter-Aussen-Elektromobilitaet-3D-Modell-ausprobieren

Drei Varianten des Typ2-Halter als Sketchup-Datei

Wie Ihr in dem oberen Bild und in den unteren Sketchup Zeichnungen seht, habe ich zwei verschiedene Varianten des TYP2-Halters entworfen. Beide sind in der Funktion und dem grundsätzlichen Aufbau gleich. Beide haben eine automatische Verriegelung die sich nur über den oberen Taster lösen lässt. Steckt man also den Stecker ein, so rastet die Verrieglung, die mit einer Feder ausgestattet ist, automatisch ein. Der Stecker kann sich so also nicht von alleine lösen, man kann ihn erst dann wieder herausziehen wenn man mit einem Finger auf die obere Taste drückt.
Der Unterschied in den beiden Varianten besteht nur darin dass eine der Varianten eine zusätzliche Haube als Wetterschutz besitzt. Diese Variante ist also mehr für den Außenbereich gedacht, die andere mehr für den Innenbereich. Eine dritte Variante ist zudem noch etwas geneigt, das verbessert noch mal den Regenablauf und reduziert die Kabelbiegung.

Typ2-Halter – Ausdruck und Zusammenbau Schritt für Schritt

Typ2-Halter-Aussen-Elektromobilitaet-3D-Modell-Bausatz-MaterialUm den 3D-Halter gut ausdrucken zu können und auch um die Verrieglung zu ermöglichen, habe ich meinen Typ2-Halter in drei Teile aufgeteilt. Ihr müsst also stets alle drei Teile für jede Variante ausdrucken und dann zusammenbauen. Keine Angst, der Zusammenbau ist kinderleicht und in 2 Minuten erledigt. Neben den drei ausgedruckten Teilen benötigt Ihr zusätzlich noch folgende Teile:

  • eine M3 er  Schraube mit 16mm Länge (falls nicht vorhanden eine längere Schraube einfach absägen)
    Die Schraube wird als Achse für den gedruckten Hebel benötigt
  • eine M3 er Mutter (ebenfalls für Hebel)
  • eine Feder mit einem Durchmesser zwischen 5 und 6mm und einer Länge von ca. 2cm. Ich habe diese aus diesem Federsortiment* Alternativ könnt Ihr aber mal probieren ob eine Kugelschreiber-Feder passt. Die Feder ist nötig damit der Hebel besser zuschnappt und das Tastgefühl angenehmer ist.

Das war es schon, mehr ist nicht notwendig. Ich beschreibe Euch jetzt mal Schritt für Schritt wie Ihr den Typ2-Halter ausdruckt und zusammenbaut. Ich beschreibe es hier weitgehend nur bei einer Variante, es geht aber natürlich bei beiden Varianten absolut gleich.

Schritt 1: GCODE-Datei slicen

Da jeder 3D-Drucker einen etwas anderen G-Code benötigt, müsst Ihr die STL-Datei mit Eurem Slicer in G-Code umwandeln. Ich benutze dazu das Programm Simplify3D*, Ihr könnt natürlich auch das kostenlose Programm Cura benutzen. Wer sich mit 3D-Druckern noch nicht auskennt, kann die Vorgehensweise auch hier im „Tutorial zum Artillery Sidewinder-X1“ näher nachlesen. Wer ebenfalls einen Artillery Sidewinder-X1 besitzt, kann auch einfach die G-Code Dateien von mir herunterladen (Link oben in grünen Box).
Ich empfehle Euch als Druckmaterial PETG und nicht PLA zu verwenden. Mit dem Kunststoff PETG wird der Typ2-Halter wesentlich stabiler und robuster, das übliche PLA könnte mit der Zeit brechen. Viele 3D-Drucker können PETG verarbeiten, ich nutze graues PETG von Sunlu (hier bei Amazon*). Auch meine G-Code Datei ist auf dieses Material abgestimmt. Im Außenbereich wäre auch überlegenswert ob man ABS-Filament* nutzt, das habe ich aber noch nicht probiert.

Den eigentlichen Typ2-Halter solltet Ihr mit Stützstruktur und ca. 20 bis 25% Füllung drucken, das hat sich bei mir bewährt. Den kleinen Hebel und die Schutzkappe solltet Ihr allerdings mit 100% Füllung und Stützstruktur drucken. Das Modell ist so gestaltet dass eine Stützstuktur nur an ganz wenigen Stellen benötigt wird, eigentlich nur bei einigen Löchern und ein klein wenig an der Hebelspitze.

Typ2-Halter-Aussen-Elektromobilitaet-3D-Modell-Typ-2-Hebel-Deckel-Slicen

 

Schritt 2: In zwei Schritten ausdrucken

Den Hebel und die Schutzkappe kann man gleichzeitig auf dem 3D-Drucker ausdrucken. Den eigentlichen Halter muss man dann separat ausdrucken da dieser nicht 100% gefüllt sein muss. So kann man Material und Druckzeit sparen.

Schritt 3: Nach dem Ausdruck Rand entfernen

Damit die Teile während des Drucks gut haften, habe ich bei allen einen kleinen Rand (man spricht von Brim oder Schürze) mit ausgedruckt, bei PETG-Kunststoff ist das immer empfehlenswert. Nach dem Druck muss man diesen dünnen Rand entweder abbrechen oder mit einem scharfen Messer abschneiden. In dem Zuge können wir auch die Stützstruktur in den Bohrlöchern entfernen, ein kleiner Schraubendreher reicht da gewöhnlich für aus. Prüft nach ob die M3 er Schraube gut durch die Löcher passt und auch die M3er Mutter in die vorgesehene Vertiefung passt.

Schritt 4: M3 er Mutter einsetzen

Nachdem  wir geprüft haben ob alles passt, drücken wir jetzt die 3 mm Mutter fest in das vorgesehene Loch. Falls das etwas schwierig geht, kann man die Mutter auch einfach durch Einstecken einer 3 mm Schraube in das Loch ziehen. Die Mutter darf nicht überstehen weil sonst die Kappe später nicht passt.

Schritt 5: Die Feder ein setzen

Die Feder (6x20mm) können wir jetzt in das Loch auf der Oberseite des Hebels einstecken

Typ2-Halter-Aussen-Elektromobilitaet-3D-Modell-Feder-einsetzen

Schritt 6: Nun setzen wir Hebel mit Feder ein

Während dem  Einsetzen des Hebels schieben wir die M3 er Schraube von links nach rechts hindurch. Mit einem Schraubendreher ziehen wir diese dann etwas an, allerdings nicht zu fest, der Hebel muss noch sehr leichtgängig zu drücken sein.

 

Typ2-Halter-Aussen-Elektromobilitaet-3D-Modell-Typ-2-Sketchup-Zeichnung-6

Typ2-Halter-Aussen-Elektromobilitaet-3D-Modell-festschrauben

Schritt 7: Die Kappe einschieben

Als letzten Schritt schieben wir nun die Kappe von vorne über den Hebel. Während des Schiebens muss man die Feder kurz nach unten drücken damit sie unter die Kappe rutscht und der Hebel gespannt wird.

Schritt 8: Fertig – Ausprobieren

Das war es schon, unser eigener Typ2-Halter ist fertig. Jetzt sollte man das Ladekabel herbei holen und mal probeweise einstecken. Es sollte deutlich hörbar und sichtbar sein wie die Verriegelung einrastet. Drückt man den Taster nach unten, muss der Stecker wieder gut abgezogen werden können. Jetzt können wir den Typ2-Halter an der gewünschten Stelle mit vier Schrauben befestigen. Der Lochabstand ist übrigens 60mm, genau wie bei einigen käuflichen Varianten.

Typ2-Halter-Aussen-Elektromobilitaet-3D-Modell-ausprobieren

Testmontage

Video zeigt die Funktionsweise unseres Typ2 Halters


 

Ich hoffe der Beitrag und die Downloads konnten den ein oder anderen mal anregen seinen eigenen individuellen Typ2-Halter zu basteln. Es macht doch einfach Spaß solche Dinge selber zu basteln. Erwähnen möchte ich aber noch dass ich natürlich keinerlei Gewährleistung oder Haftung für Datei und deren Verwendung übernehme. Eigenbau-Varianten wie diese haben natürlich keinerlei Prüfzeichen, die Verwendung  findet also auf eigene Gefahr statt. Da ein Ladekabel aber immer stromlos geschaltet wird sobald es vom Auto abgezogen wird und zudem noch durch einen zusätzlichen FI-Schutzschalter geschützt werden muss, sehe ich bei normaler Handhabung keine Probleme. Lediglich die Haltbarkeit von PETG dürfte durch direkte UV-Strahlung begrenzt sein, falls man den Halter im Außenbereich nutzt.. Wie lange er dort hält muss man also noch testen, ich denke jedoch das dies auch schon einige Jahre halten könnte. Man kann es natürlich auch mit ABS-Kunststoff* drucken, das wäre dann auch UV sicher. Gerne könnt Ihr diesbezüglich Eure Erfahrung in einem Kommentar hinterlassen. I
Ich wünsche Euch weiterhin noch viel Spaß mit Eurem lautlosen Elektroauto!

 

Als Alternative hier noch einige fertige Typ2-Halter

Morec EV Ladegerätehalter Typ 2 Dock für EVSE IEC62196-2 Stecker Elektrofahrzeug Ladegerät Stecker Halter Aufbewahrung Carton Packaging*
Fits all IEC 62196-2 type 2 connectors and mounts; This durable accessory is used to keep insects and dirt out of your EVSE
16,99 EUR
Wandhalterung Ladekabel Typ 2 für Wallbox Ladestation Wallbox24*
Wandhalterung Ladekabel Typ 2 für Wallbox Ladestation Wallbox24; Einfache Montage an der z.B. Außenwand oder Garage.
19,90 EUR
Wallbox Halterung für Ladekupplung Typ 2, Winkelform 45°*
Halterung / Dummy für Ladekupplung Typ 2; einfache Montage an Ihrer eigenen Wallbox / Garage / Hauswand o.ä.
24,99 EUR

Letzte Aktualisierung am 6.08.2020 um 04:42 Uhr  *Affiliatelink ² 

 

 

Tueftler-Kaffespende

Links zum Thema

 

Rechtlicher Hinweis: Der Seitenbetreiber (Tueftler-und-Heimwerker.de) übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der veröffentlichten Projekte und Anleitungen. Der Seitenbetreiber weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.

Wichtiger Sicherheitshinweis und Haftungsausschluss ! (zum Lesen hier klicken)

Die Autoren der Artikel und Videos sind bemüht alle Angaben und Erläuterungen korrekt und ohne Fehler zu veröffentlichen! Beachte jedoch das es sich bei den Autoren gewöhnlich um Heimwerker und Tüftler handelt . Die Autoren entwickeln ihre Projekte und Beiträge gewöhnlich aus einem einem Hobby und eigener Erfahrung heraus! Ihr Fachwissen haben Sie sich oft  selbst erarbeitet! Daher habe bitte Verständnis dafür das die Autoren und Seitenbetreiber keinen Haftung übernehmen können!

Es handelt sich auf dieser Seite also nicht um Lehrvideos oder Lehrbeiträge! Ziel ist es auch nicht zum nachmachen aufzufordern oder anzuregen, vielmehr möchten wir zu eigenen Projekten und Lösungen anregen! Alle Angaben und Tipps sind daher ohne Gewähr! Jeder ist für sein handeln und seine Fehler selbst verantwortlich! Bei allen Arbeiten sind die jeweiligen Sicherheitsvorschriften und allgemeinen Arbeitsvorschriften zu beachten! Dies gilt besonders auch beim Umgang mit Werkzeugen oder Strom. Sie müssen sich also vor dem arbeiten entsprechend informieren welche Fachkenntnisse für welche Arbeiten notwendig sind und wer diese durchführen darf!

Der Betreiber dieser Webseite als auch die Autoren übernehmen keinerlei Haftung für Schäden und Verletzungen!

* = ein Affiliate-Link
Gefällt dir der Artikel? Dann unterstütze Autoren und teile ihn mit deinen Freunden.

1 Antwort zu “Typ2-Halter für Elektroauto Ladestecker selber drucken”

  1. Danni sagt:

    Danke für diesen tollen Artikel. Hat mir sehr geholfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

scroll to top