Kratzsäule für Katzen selber bauen

Wie man einen Kratzbaum plant und selber bauen kann habe ich ja bereits in einem Beitrag und Video gezeigt. Diesmal möchte ich Euch zeigen wie man mit einfachen Mitteln eine kleine oder auch große Kratzsäule basteln kann. Im Gegensatz zum Kratzbaum-Projekt verwenden wir diesmal KG-Kanalrohr statt Rundholz. Dadurch wird der Aufbau noch einfacher und die Säule wird nicht zu schwer!

Kratzsäule schont die Wohnung

Katzen müssen kratzen, das weiß jeder Katzenbesitzer. Je mehr Gelegenheiten die Tiere in der Wohnung finden, desto eher besteht die Chance, dass Eure Tapete und Wände heil bleiben. Neben den Sisal-Kratzmatten und dem großen Kratzbaum bieten sich für diese Aufgabe auch Kratzsäulen an. Natürlich kann man die auch wieder fertig kaufen, es gibt sie in in allen Varianten, hier einige Beispiele:

[abx product=“863″ template=“603″]

Kratzsäule selbst bauen

Für den Heimwerker und Tüftler kommt natürlich ein Kauf gar nicht in Frage, denn das Selberbauen macht ja erst richtig Spaß. Zwar ist es vom Endpreis oft nicht allzuviel günstiger als die Massenware, aber dafür kann man es individuell nach eigenen Vorstellungen bauen und kann auch oft bessere und stabilere Materialien einsetzen.

Da ich noch etwas Restmaterial vom Kratzbaum Projekt übrig hatte (Plüsch, Sisal-Seil) und unsere Katzen lieber an Säulen bzw. Stämmen statt an Sisal-Kratzmatten kratzen, wollte ich doch mal ein paar andere Materialien dafür ausprobieren.

KG-Kanalrohr als Stamm für Kratzsäule

Kratzssäule oder Kratzbaum selber bauen

So sieht unsere Säule am Ende aus

Statt Rundholz für den Stamm habe ich mich diesmal für KG-Kanalrohr entschieden. Dieses Rohr gibt es in den verschiedensten Durchmessern (von 110 bis 200 mm) und auch in verschiedenen Längen. Man bekommt es eigentlich in fast jedem Baumarkt  oder bestellt es einfach online (Bezugsquellen unten).

Für meine erste Kratzsäule, die ich hier vorstelle, habe ich mich für eine Rohrlänge von ca. 60 cm und einem Durchmesser von 16 cm entschieden. Das ist einen schöne Stärke, welche die Katzen noch recht gut umfassen können. Da nicht mehr so viel Seil vorrätig hatte, habe ich mich erstmal für einen Länge von 60 cm entschieden. Ich war mir auch noch nicht ganz sicher wie gut das Sisal-Seil mit doppelseitigen Klebeband an dem Kunststoffrohr hält, von daher war es auch eine Art Testobjekt.
Im Nachhinein kann ich jedoch jetzt sagen, dass die Befestigung des Sisal-Seils mit doppelseitigem Klebeband wunderbar funktioniert, es ist einfach und schnell zu machen und hält auch sehr gut. Das mit Sisal umwickelte Rohr ist im Nachhinein nicht von Säulen zu unterscheiden, die auf einem Holzstamm oder einer Papphülse beruhen.

Wunderschönes Baumstammkissen für Katzen

Am oberen Ende der Kratzsäule habe ich noch ein rundes Brettchen für eine Kissenauflage montiert. fast zufällig hatte ich im Online-Handel (Bezugsquellen unten) ein tolles flaches rundes Kissen gefunden, welches aussieht wie eine echte Holzscheibe aus einem Baumstamm. Aus 2 Meter Entfernung ist das tatsächlich nicht von einer Baumstammscheibe zu unterscheiden. Das Kissen gefiel mir sehr gut und fand ich sehr passend für die Kratzsäule. Die Katzen lieben es inzwischen auch, abends liegen diese oft darauf. Alternativ kann man natürlich auch ganz andere Kissen oder Materiellen verwenden. Es gibt beispielsweise auch lustige Smileys-Kissen, die auch gut passen könnten.

Baumstamm Kissen (Bild Amazon*)

 

Kratzsäule – Kurze Beschreibung des Aufbaus

Wie ich die Kratzsäule gebastelt habe, könnt ihr sehr ausführlich in dem Video ersehen. Ich beschränke mich daher hier im Beitrag nur auf ein paar Schritte, die ich in Bildern zeigen möchte. Die Bilder stammen fast alle aus dem eigenen Video. Bezugsquellen für die verwendeten Materialen habe ich dann ganz unten in dem Beitrag aufgelistet.

Im nachfolgenden Bild seht ihr das Wichtigste, nämlich das KG-Kanalrohr (Durchmesser 160 mm) mit dem passenden Muffenstopfen. Man kann durchaus auch das graue HT-Rohr verwenden, allerdings ist HT-Rohr gewöhnlich in den stärkeren Durchmessern nicht so einfach zu bekommen.

Kratzssäule oder Kratzbaum selber bauen

Man sieht im Bild auch das doppelseitige Klebeband und eine günstige Fleecedecke. Die Fleecedecke war nur für den Notfall gedacht, hätte mein vorhandenes Seil nicht ausgereicht, hätte ich die Decke entsprechend zerschnitten und für den Rest verwendet. Ich denke, daran werden Katzen auch gern kratzen.

Da das KG-Kanalrohr sehr leicht ist, kann man durchaus größere Längen benutzen. Denkbar ist auch eine Länge bis zur Decke, wobei man es aber dann zur Stabilität auch an der Decke befestigen müsste.

Kratzssäule oder Kratzbaum selber bauen

Als erstes habe ich mit der Oberfräse und einem Eigenbau Zirkel (Holzstück, Kopierhülse, Nagel) eine runde Scheibe aus einem Restholz (hier OSB-Platte) geschnitten. Das kann man aber auch genauso gut mit einer Stichsäge, Bandsäge oder Dekupiersäge machen. Dieses Holzscheibe habe ich passend mit Acryl in den Muffenstopfen geklebt, siehe unten.

Da später noch ein Holzbrett als Fuß für die Säule unten angeschraubt werden soll, dient das innere Brett einfach nur dazu, dass die Schrauben besser halten.

Kratzssäule oder Kratzbaum selber bauen

Nun wird der Muffenstopfen in das KG-Rohr gedrückt. Wenn Ihr den Stopfen und das Gummi ein wenig mit Spülmittel beschmiert, geht das übrigens viel einfacher!

Jetzt geht es eigentlich schon an das Umwickeln des Kanalrohres mit Sisal-Seil. Damit der Anfang gut hält, habe ich seitlich ein 8mm Loch über der Wulst gebohrt und das Seil ca. 10cm  eingeschoben. Dies verhindert im übrigen auch dass sich der Muffenstopfen wieder lösen kann, aber gewöhnlich würde dieser auch ohne diese Verriegelung halten.

Danach wird entweder spiaralförmig oder Spur für Spur doppelseitiges Klebeband an das Rohr angebracht und das Seil langsam straff um das Rohr gewickelt. Das geht eigentlich sehr einfach und flott.

Kratzssäule oder Kratzbaum selber bauen

Die letzte Windung des Seiles klebt ihr am besten zusätzlich noch mit einem geeigneten Alleskleber fest damit das Seil sich keinesfalls aufwickeln kann.

Berechnung der Sisal Seillänge (Sisal Rechner)

Über folgenden Online Sisal Rechner kann man einfach ausrechnen wie viel Seil man für welche Stammlänge benötigt bzw. bestellen sollte.

Rohr bzw. Stammlänge (cm)
Rohr bzw. Stammduchmesser (cm)
Seilstärke in mm
 
Ergebnis (Benötigte Seillaenge in m)

 

Die Säule ist aber jetzt noch viel zu leicht, Katzen würden die schnell verschieben oder umwerfen. Also muss diese noch beschwert werden. Da das Kanalrohr ja auch absolut dicht ist, könnt ihr das untere Drittel des Rohres einfach mit irgend einem schweren Material befüllen. Ich hatte noch etwas Basaltsplitt herumstehen und habe dieses eingefüllt, siehe Bild unten. Ihr könnt aber auch Sand oder sogar Beton verwenden.
Wichtig: Nur etwa 1/3 des Rohres füllen, das Gewicht muss im unteren Bereich bleiben damit die Säule später gut steht!

Kratzssäule oder Kratzbaum selber bauen

Nun schneidet man mit der Stichsäge oder fräst mit der Oberfräse zwei runde Platten. Eine etwas stärkere Platte (so ca. 18 mm) klebt  ihr in das obere Rohrende mit Acryl ein. Ihr könnt es auch von der Seite zusätzlich mit Nägeln oder Schrauben, die Ihr durch das Seil dreht, zusätzlich befestigen.

Die zweite Platte dient als Auflage für das spätere Katzenkissen. Der Durchmesser sollte ruhig 6 cm kleiner als das Kissen sein, dass ihr verwenden wollt, dadurch sieht man das Holz von der Seite nicht mehr. Da mein späteres Baumstamm Kissen 40 cm Durchmesser hat, habe ich diese Platte also ca. 34 cm groß gemacht.

Die größere Platte wird dann einfach an das eingesetzte Holz geschraubt. Die Schrauben solltet ihr unbedingt versenken damit das Kissen daran nicht beschädigt wird.

Kratzssäule oder Kratzbaum selber bauen

Damit die Säule richtig standfest ist, muss auch unten noch eine runde Platte von ca. 30 cm Durchmesser angeschraubt werden. Da man diese jedoch sieht, sollte man hier schon ein besseres Holz verwenden, am besten eines das zu Eurer Wohnungseinrichtung oder Euren Fußboden passt. Zudem sollte es seitlich mit der Oberfräse abgerundet und gut geschliffen werden.

Die Arbeit kann man sich erheblich erleichtern, indem man einfach ein rundes Küchen-Schneidebrett kauft. Diese Schneidebrettchen gibt es unbehandelt in verschiedenen Holzarten und Durchmessern. Ich habe mich für ein 30cm Buche-Schneidebrett entscheiden. Im unteren Bild seht Ihr wie ich das Schneidebrett als Ständer an den Muffenstopfen (eingesetzte Holz) anschraube.

Kratzssäule oder Kratzbaum selber bauen

Da diese Schneidebretter gewöhnlich unbehandelt sind, solltet ihr dieses vorher oder im nachhinein noch mit Leinöl bestreichen. Dadurch wird es etwas dunkler und auch die Holzstruktur wird wesentlich deutlicher. Es sieht dann viel edler aus, zudem ist es ein guter Holzschutz.

[abx product=“890″ template=“603″]

 

Kratzssäule oder Kratzbaum selber bauen

Damit man ganz unten am Rohr die Muffe nicht mehr sieht, sollte man noch einen Streifen Plüsch mit doppelseitigem Klebeband ankleben.

Kratzssäule oder Kratzbaum selber bauen

Das war es eigentlich schon. Jetzt noch das Baumscheiben-Kissen mit doppelseitigem Klebeband oben ankleben und schon kann Eure Katze die neue Aussicht genießen und täglich ihre Krallen trainieren!

Kratzssäule oder Kratzbaum selber bauen

 

Spätestens nach einem Tag wollen Eure Katzen die Säule nicht mehr her geben!
Ich hoffe ich konnte Euch wieder ein paar Anregungen zum Basteln geben, also viel Spaß! Hat es Euch gefallen, dann nicht vergessen Video/Beitrag zu abonnieren oder zu teilen!
Falls Ihr Fragen dazu habt, dann bitte einfach als Kommentar unten eingeben!

Bezugsquellen für Materalien

[abx product=“860″ template=“603″]

Links zum Thema

 

Rechtlicher Hinweis: Der Seitenbetreiber (Tueftler-und-Heimwerker.de) übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der veröffentlichten Projekte und Anleitungen. Der Seitenbetreiber weist außerdem darauf hin, dass die Verwendung dieser Anleitungen auf eigenes Risiko erfolgt. Bitte treffen Sie zu Ihrer Sicherheit alle notwendigen Vorkehrungen.

Wichtiger Sicherheitshinweis und Haftungsausschluss ! (zum Lesen hier klicken)

Die Autoren der Artikel und Videos sind bemüht alle Angaben und Erläuterungen korrekt und ohne Fehler zu veröffentlichen! Beachte jedoch das es sich bei den Autoren gewöhnlich um Heimwerker und Tüftler handelt . Die Autoren entwickeln ihre Projekte und Beiträge gewöhnlich aus einem einem Hobby und eigener Erfahrung heraus! Ihr Fachwissen haben Sie sich oft  selbst erarbeitet! Daher habe bitte Verständnis dafür das die Autoren und Seitenbetreiber keinen Haftung übernehmen können!

Es handelt sich auf dieser Seite also nicht um Lehrvideos oder Lehrbeiträge! Ziel ist es auch nicht zum nachmachen aufzufordern oder anzuregen, vielmehr möchten wir zu eigenen Projekten und Lösungen anregen! Alle Angaben und Tipps sind daher ohne Gewähr! Jeder ist für sein handeln und seine Fehler selbst verantwortlich! Bei allen Arbeiten sind die jeweiligen Sicherheitsvorschriften und allgemeinen Arbeitsvorschriften zu beachten! Dies gilt besonders auch beim Umgang mit Werkzeugen oder Strom. Sie müssen sich also vor dem arbeiten entsprechend informieren welche Fachkenntnisse für welche Arbeiten notwendig sind und wer diese durchführen darf!

Der Betreiber dieser Webseite als auch die Autoren übernehmen keinerlei Haftung für Schäden und Verletzungen!

* = ein Affiliate-Link

Teile den Beitrag

PinIt

One Reply to “Kratzsäule für Katzen selber bauen”

  1. Stathi sagt:

    Hey,

    bin auf der Suche nach dem Eigenbau von Kratzsäulen auf deinen Artikel gestoßen, und finde es super, wie du den Eigenbau beschreibst. Nun habe ich eine weitere Idee wie ich meine Lieblinge zum Kratzen animiere 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

scroll to top